Home   Kontakt
 
ProfilCompliance ManagementRechtsanwälteVeröffentlichungenStandortKooperationenKarriereKontakt
Aktuelles
 

Veröffentlichungen

Anrechenbarkeit des wirtschaftlichen Vorteils bei Schadensersatzansprüchen der Gesellschaft gegenüber dem Vorstand

Für die Aufsichtsräte verschiedener deutscher Aktiengesellschaften dürfte sich gegenwärtig vermehrt die Frage stellen, ob und inwieweit der verantwortliche Vorstand für kartellrechtliche Bußgelder, die gegen die von ihm geleitete Aktiengesellschaft verhängt wurden, in Anspruch genommen werden kann. ...mehr ››

 

Pre-Trial und E-Discovery

Pre-Trial und E-Discovery – amerikanisches Zivilprozessrecht zwingt deutsche Unternehmen zur Vorsorge in Bezug auf den Umgang und die Sicherung von elektronischen Daten. Deutsche Unternehmen mit mittelbarer oder unmittelbarer Geschäftstätigkeit in den USA ...mehr ››

 

Verpflichtung zur Mitteilung gemäß §§ 21ff. WpHG bei Umfirmierung von Aktionären

Am 5. Oktober 2007 hat das Landgericht Köln (Az. 82 O 114/06) ein viel beachtetes und kritisiertes Urteil gefällt. Es stellte fest, dass allein die Umfirmierung eines Aktionärs die schwerwiegenden Folgen des § 28 S. 1 WpHG und somit die Anfechtbarkeit von Hauptversammlungsbeschlüssen nach sich ziehen kann. In dem vom Landgericht Köln ...mehr ››

 
Impressum / Disclaimer